Hannelore Olbrich



Aus- und Weiterbildungen

  • Staatsexamen zur Lehrerin für die Primar- und Sekundarschule (Universität Potsdam)
  • Master für Schulische Heilpädagogik (Master for Special Needs Education) (Hochschule für Heilpädagogik Zürich)
  • Reiki erster, zweiter und dritter Grad nach Dr. Mikao Usui (Lehrer: Stefan Beugger)
  • Lightarian Clearing und Magnified Healing (Lehrer: Stefan Beugger)
  • MFL® Morphisches Feld (Lehrer: Kurt Zyprian Hörmann)
  • Rückführungs- und Clearingleiterin (Lehrer: Dietrich Gref)
  • Shamanism (Lehrerin: Sandra Ingerman)
  • Matrix-Inform Zertifizierter Coach (Heede Institut)


Über mich:

Ich wurde im November 1970 in Potsdam geboren und wuchs in der ländlichen, wasser- und waldreichen Umgebung von Potsdam auf. Meine Arbeit als Heilpädagogin und Lehrerin ist geprägt von dem Prinzip Lehrer sind Schüler und Schüler sind Lehrer. So bleibe ich offen und bewahre mir den Blick auf die Welt als einen einzigartigen, wundervollen und sich stets neu erfindenden Raum. Für mich gilt, alles Wissen ist in uns Menschen bereits angelegt. Wir brauchen nur den Schlüssel zu finden. Die Weiterbildungen in den Energieheilverfahren halfen mir die Prozesse des Lernens besser zu durchdringen. Der Wunsch beides miteinander zu verknüpfen, wurde immer grösser.

Mit der Geburt meiner Kinder wurde ich mir meiner eigenen naturgegebenen Kräfte als Mutter bewusst. Vor allem die Kraft und die Einfachheit des energetischen Heilens mit den Händen wurde zum Pfad meiner eigenen Bewusstwerdung. Jede Erweiterung und Verstärkung der Arbeit mit meinen Händen führte zu einer Öffnung meines Bewusstseins. So folgten die Ausbildung zur Zukunftsgestalterin bei Dietrich Gref und zum Coach Matrix-Inform bei Günther und Bärbel Heede.


Ethik:

Meine Arbeit ist geprägt von dem Wissen, dass jeder Mensch sein eigener Heiler ist. Ich kann dabei unterstützende Aufgaben wahrnehmen, die immer nur im Rahmen dessen liegen, was im Lebensplan jedes einzelnen Menschen vorgesehen ist. Ich werde geführt durch verschiedene Energien, die jeweils mit dem Feld der Klientin oder des Klienten harmonisieren. Ich unterliege der Schweigepflicht. Ein Termin bei mir ersetzt nicht die klassische Schulmedizin.



Dies ist mir wichtig:

Generell gilt, dass mobile Geräte im Flugmodus sind.

Meditationen, Beratungsgespräche, Rückführungen oder Clearings dürfen gern aufgezeichnet werden, solange die mobilen Geräte auf Flugmodus geschaltet sind.

Ich empfehle sehr, sich auf das erste Gespräch etwas vorzubereiten. Sie finden unter jedem Bereich eine PDF Vorlage, die sich sehr gern ausdrucken können.

Ich empfehle weiterhin, ein Tagebuch anzulegen, in welchem Sie Ihre Veränderungen notieren können. Diese können Sie dann jederzeit zur Vorbereitung Ihres nächsten Termins mitbringen und nutzen. Betrachten Sie dies nicht als eine Pflichtaufgabe. Es erleichtert uns jedoch die Arbeit und Sie können so mehr für sich selbst tun.


Wenn Sie an Kursen teilnehmen, dann bitte ich Sie je nach Kurs, die dortigen Empfehlungen rund um Ernährung und Konsum von Alkohol und Tabak zu beachten.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden